+38 (068) 670 09-60

  • Українська
  • English
  • Deutsch
  • Italiano

Staatsbürgerliche Organisation
"Zentrale Antikorruptionsausschuss"

Auf сommittee

Staatsbürgerliche Organisation „Zentrales Antikorruptionskomitee“ ist freiwillige, unabhängige, autonome Organisation, welche die natürlichen Personen, die das Ziel und die Aufgaben der Organisation teilen, freiwillig und auf der Grundlage der gemeinsamen Interessen vereinigt.

Die Organisation lässt sich bei ihrer Tätigkeit von der Verfassung der Ukraine, dem Gesetz der Ukraine „Über die Vereinigung der Staatsbürger“ und anderer Gesetzgebung der Ukraine leiten.

Die Organisation arbeitet auf der Grundlage von:

  • der Freiwilligkeit
  • dem Gemeinschaftsgeist
  • der Gleichstellung ihrer Mitglieder
  • der Selbstverwaltung
  • der Offenheit
  • der Gesetzlichkeit
  • der Publizität
  • Die Organisation ist in der Auswahl ihrer Richtung der Tätigkeit frei.

Die Organisation kooperiert mit den staatlichen und lokalen Behörden, Strafverfolgungsbehörden, Gemeinschaften der Bürger, Parteien und staatsbürgerlichen Organisationen, sowie mit den internationalen Organisationen, Behörden und Organen der auswärtigen Staaten, die ihre Tätigkeit und Entwicklung fördern.

Der Zweck der Tätigkeit von der Organisation ist die Förderung von der Strafverfolgungsbehörden, staatlichen und lokalen Behörden bei der Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität, sowie die Befriedigung und der Schutz der gesetzlich sozialen, wirtschaftlichen, schöpferischen und anderen gemeinsamen Interessen ihrer Mitglieder.

Die Aufgaben der Organisation sind:

  • Die Förderung von der Strafverfolgungsbehörden, staatlichen und lokalen Behörden bei der Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität in der Ukraine:
  • Förderung des Schutzes der Bürger von der rechtswidrigen

Eingriffen

  • der Pflege ihrer Rechte
  • der Freiheit und gesetzlicher Interessen;
  • Förderung von der Erhöhung im Gesellschaft der Respektierung zum Gesetz und Rechtswesen:
  • Analyse der wirkenden Gesetzgebung der Ukraine zu den Fragen der Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität
  • Förderung von dem Aufbau des demokratischen Rechtsstaates
  • Schutz der gesetzlichen Rechten und Interessen der Organisationsmitglieder
  • Austausch von der beruflichen Erfahrung zwischen den Organisationsmitglieder;
  • Förderung von der Entwicklung der Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen den Strafverfolgungsbehörden
  • anderen Verwaltungsbehörden, Subjekten der Wirtschaftsführung und natürlichen Personen
  • die nach der Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität orientiert sind:
  • die Erhöhung der Rolle und der Autorität von den Strafverfolgungsbehörden in der Ukraine
  • die Teilnahme an der Koordinierung und der methodischen Versorgung der Arbeit nach der Niveauerhebung
  • von der juristischen Ausbildung der Bevölkerung, die an die Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität gerichtet ist;
  • Förderung der Verbreitung der Kenntnissen bezüglich der Fragen von der Informationssicherheit, die Koordinierung der Bemühungen von der Organisationsmitglieder bezüglich der Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden/ im Bereich der Versorgung von der Informationssicherheit und der Verwirklichung entsprechender Tätigkeit:
  • Zusammenarbeit mit den Behörden und Organisationen, deren Zweck der Arbeit die Bekämpfung der Korruption und organisierten Kriminalität ist
  • Förderung der Steigerung des Berufsansehens von Strafversorger, der Schaffung der entsprechenden Voraussetzungen für eine aktive berufliche und soziale Aktivitäten der Mitarbeiter von den Strafverfolgungsbehörden:
  • Die Einreichung der Anträge, die aus der Aktivität der Organisation entstehen, zu den Organen der Staatsmacht und Verwaltungsbehörden.

Für die Durchführung der Aufgaben in eingesetzter Ordnung hat die Organisation das Recht:

  • als Teilnehmer in zivil-rechtlichen Verhältnissen aufzutreten, Vermögens- und Nichtvermögensrechte zu erwerben
  • ihre gesetzliche Interesse und gesetzliche Interesse ihrer Mitglieder (Teilnehmer) in Staats- und Zivilbehörden zu vertreten und zu schützen
  • an das Gericht für den Schutz der Rechte, Freiheiten und Interessen ihrer Mitglieder zu gelten
  • an politischer Aktivität teilzunehmen, Massenveranstaltungen durchzuführen (Versammlungen, Meetings, Demonstrationen usw.
  • andere Staatsbürgerliche Gemeinschaften ideologisch, organisatorisch und finanziell zu unterstützen, die Hilfe bei ihrer Bildung zu leisten
  • notwendige wirtschaftliche und kommerzielle Tätigkeit durch den Aufbau der Wirtschaftsbehörden und Organisationen mit dem Status der juristischen Person durchzuführen, die Unternehmen laut der Gesetzgebung der Ukraine zu errichten
  • Gemeinnützige Stiftungen zu erstellen und an ihren Tätigkeiten teilzunehmen
  • Vereinbarungen und Verträge von eigenem Namen mit staatlichen und kommunalen, privaten und anderen Unternehmen, Organisationen und Bürger der Ukraine, sowie anderer Ländern zu schließen
  • die Unterbringungen, Häuser, Gebäude, Verkehrsmittel, anderes bewegliches und unbewegliches Vermögen zu mieten und zu vermieten
  • selbstständig das auf eigenem Konto gebuchte Geld aufzuwenden und über ein Vermögen zu verfügen
  • die für die Verwirklichung der Zwecke und Aufgaben notwendige Information von den Organen der Staatsmacht, Verwaltungsbehörden und lokalen Behörden zu bekommen
  • in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung der Ukraine die für die Verwirklichung der gesetzlichen Zwecke und Aufgaben notwendige Information von den Organen der Staatsmacht, Verwaltungsbehörden und lokalen Behörden, Unternehmen und Organisationen (Behörden) unabhängig von der Rechtsform zu bekommen
  • der Durchführung der öffentlichen Begutachtung der Gerichtsprojekten, Entscheidungen, Programme zu fördern, eigene Feststellungen und Vorschläge zuständigen Behörden zur Rechenschaft darzulegen
  • während der Neustrukturierung der Streitkräfte der Ukraine, anderer Komponenten der militärischen Organisation und den Strafverfolgungsbehörden
  • an der öffentlichen Diskussion und offenen parlamentarischen Anhörungen zu den Fragen der Tätigkeiten und der Neustrukturierung der Streitkräfte der Ukraine und an anderen Teilen der militärischen Organisation und den Strafverfolgungsbehörden, zu den Fragen der rechtlichen und sozialen Schutz von Soldaten und Mitglieder ihrer Familien teilzunehmen
  • laut der geltenden Gesetzgebung der Ukraine

Beobachter für die Wahl der Volksdeputierten der Ukraine zu senden

  • Vorschläge an die Behörden und Verwaltung zu machen
  • die Information zu verbreiten und eigene Ideen und Zecke zu fördern
  • Massenmedien einzurichten